Nordlichtzauber

Vor ein paar Tagen bekam ich von einer lieben Kollegin einen Link zugeschickt zu zwei Videos von Arctic Light Photo zum Thema Polarlichter. Als ich den ersten Film schaute bekam ich Gänsehaut und es stellten sich sämtliche Haare auf (die ich noch habe)! Ein Movie aus atemberaubenden Einzelbildern zu im Zeitraffer zusammen gefügt, mit wirklich passender Musik. Ich möchte darum hier die beiden Videos auch wärmstens weiter empfehlen! Nach meinem Letzten Bericht über den Regenbogen finde ich das gleich eine passende „Fortsetzung“ zum Thema „Licht-Phänomene“ …

Das Polarlicht ist eine Lichterscheinung (genauer ein Elektrometeor), die beim Auftreffen geladener Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre in den Polargebieten der Erde hervorgerufen wird. Das Polarlicht bezeichnet man am Nordpol auch als Nordlicht (wissenschaftlich: Aurora borealis) und am Südpol als Südlicht (Aurora australis). Polarlichter sind meistens nördlich 60° nördlicher Breite und südlich 60° südlicher Breite zu beobachten. (Quelle: Wikipedia)

Tipp: Nimm dir wirklich ein paar Minuten Zeit und versuch den Stress des Alltags zu vergssen! Damit die Bilder wirklich gut zur Geltung kommen, schau die Videos unbedingt in HD-Qualität, im Vollbild-Modus und in einem abgedunkelten Raum an..! » Um zum Vollbild-Modus zu gelangen musst du unten neben dem HD Logo auf die vier Pfeile klicken! Du wirst es nicht bereuen! Viel Spass!

Links:
Arctic Light Photo auf Facebook
Polarlicht (Wikipedia)

Werbeanzeigen

China benennt Berge um

Im weltbekannten Film „Avatar“ gibt märchenhafte Welten die in 3D. Als Vorbild für diese Bilder gibt es jedoch meiste reale Motive. So auch die „Halleluja Mountain“ im Zhangjiajie National Forest Park in China.

Zhangjiajie National Forest Park, China.

Nachdem einige dieser Berge als Vorbild für die Grafiken beim 3D Movie Avatar „herhalten“ mussten, hat China nun die „Hallelujah Berge“ offizielle zu „Avatar Hallelujah Mountain“ umbenannt.

Zhangjiajie National Park, China

In China ist im Januar 2012 nun auch endlich der Film „Avatar“ als 2D-Version in den Kinos angelaufen. Die 3D-Version ist in China weiterhin nicht verfügbar! Mit der Umbenennung der Berge im Zhangjiajie National Forest Park erhoffen sich die Betreiber des Parks mehr Besucher.

Quelle: http://www.dailymail.co.uk